Alpines Flair für den Garten

Sie möchten Ihren Garten gestalten – und zwar unaufdringlich, aber geschmackvoll? Mit einem alpinen Steingarten holen Sie sich im Handumdrehen eine idyllische Berglandschaft im Miniaturformat in Ihren Garten. 

Tipps für einen pflegeleichten Garten.

Sie möchten einen pflegeleichten Garten gestalten, dann sollten Sie vor allem auf die richtigen Pflanzen setzen, denn die machen neben dem Rasen wohl die meiste Arbeit.
Wenn sich in Ihrem Rasen eine Filzschicht aus Moosen, abgestorbenen Gräsern und diversen Kräutern bildet, wird es Zeit den Vertikutierer einzusetzen.

Frühling - Raus in den Garten

Liegt der Frühling sprichwörtlich in der Luft, wird der Hobbygärtner wieder ins Freie - in seinen Garten gelockt. Voller Motivation und Tatendrang wird sich an die Arbeit gemacht. Jetzt sollte das Grün geschnitten, gepflegt und gepflanzt werden, damit der Garten im Sommer seine volle Pracht zeigt.

Kleingärten liegen voll im Trend

Schrebergarten - Datsche - Kleingarten - viele unterschiedliche Namen für einen Trend und eine Lebensart.
Jetzt Nistkästen aufhängen, um natürliche Schädlingsbekämpfer in den Garten zu locken. Eine Meisenfamilie vertilgt Unmengen an Raupen und Insekten.

Gärten in Hanglage

Sind Gärten in Hanglage ein Graus oder ein Geschenk? Hanggärten sind wunderschön zu gestalten und verleihen Ihrem Garten ein besonderes Aussehen.

Einen Yoga-Garten anlegen

Tipps für einen perfekten Yoga-Platz im Garten
Naturfreunde kennen sich aus und wissen ganz genau, welchen Nützlinge sie gern im Garten sehen.

Steine passen in wirklich jeden Garten.

Bauerngarten oder Bauhausgarten - Kies und Splitt passt zu jedem Garten.
Bei Temperaturen untern 5 Grad sollte kein Rückschnitt vorgenommen werden.
Schmetterlinge im Garten sind etwas wunderschönes. Wie man den Schmetterlingen hilft sich im Garten wohl zu fühlen.
1 von 2